Ab Oktober startet die mittlerweile fünfte Auflage der kirchenmusikalischen Reihe »Orgelkonzerte und Motetten der Evangelischen Gemeinde St. Pölten«. Wie immer lade ich Sie auch diesmal im Namen aller Mitwirkenden sehr herzlich dazu ein, vom Angebot Gebrauch zu machen, sich durch Ton, Wort und Bild eine Auszeit aus dem Alltagstrott zu gönnen!

Ganz nach alter evangelischer Tradition steht – vor allem in den Motetten (eine musikalische Andacht nach dem Vorbild der Leipziger Thomaskirche) – der Zusammenhang zwischen dem Wort Gottes und seiner Ausdeutung in Musik im Mittelpunkt. Aber auch die Konzerte weisen stets einen thematischen Schwerpunkt auf und verbinden darüber hinaus verschiedenen Kunstformen (wie beispielsweise Malerei, Lichtgestaltung und Lyrik) mit jener der Musik. Diesemal wird in einigen Veranstaltungen der Focus auf die Gestaltung eines gesamtheitlichen Raumkonzeptes der Kirche gerichtet.

Wir dürfen darauf gespannt sein!

Neu in dieser Saison ist die Einbeziehung des Raumes der Herzogskapelle Wilhelmsburg. Veranlasst durch die bevorstehende Kirchen- und Orgelrenovierung in St. Pölten aber nicht zuletzt auch aufgrund seines großartigen gotisch– barocken Ambientes, wird in Zukunft auch dieser Sakralraum bespielt werden.

Mit großer Freude blicken wir auf die mit Jahresmitte 2012 anberaumte, aufwändige Überarbeitung und Renovierung unserer Pirchner–Orgel, welche den Mittel- und Ausgangs-punkt der meisten der kirchenmusikalischen Veranstaltungen in diesem Zyklus bildet. Sie wurde im Jahre 1959 als ein in Niederösterreich singulär dastehendes, rein mechanisches Pionierinstrument errichtet. Nach ihrer Renovierung soll sie - ihrer ursprügnlichen Intention gerecht werdend - als qualitativ hochwertiges und interessantes Instument, die Orgel-landschaft der Stadt wieder entscheidend mitprägen und ihren Beitrag zu einer lebendigen Konzert- und Kulturszene leisten.

Zur Finanzierung dieser kirchenmusikalischen Reihe erbitten wir bei jeder Veranstaltung freiwillige Spenden.

Mag. Marcus Hufnagl
(Organist und künstlerische Leiter)